Hier findet ihr Termine vor dem Aktionstag sowie eine Übersicht darüber, was an dem Tag wo und wann geboten sein wird…

24.-31.1.2008: Mobilisierungsaktionen an der ganzen FU

Donnerstag, 31.1.2008: Uniweiter Aktionstag

Überblick:

Ab 10h

Zentraler Infopunkt im Foyer – Silberlaube.
Kaffee & Kuchen und Raum zum Austausch

10 – 14h Dezentrale Aktionen an der ganzen Uni
14h Vollversammlung im Hörsaal 1a
16h

Demonstration: "Elite in Frage stellen, Umstrukturierungen verhindern, gegen Dieter Lenzens Hochschulpolitik!"
(Beginnt vor der Rost-/Silberlaube, Habelschwerdter Allee)

danach

VoKü und Party – (wahrscheinlich im Roten Café)


Genauere Infos:

Zeit:

Ort:

Aktion:
 
Ab 10
Institut für Theaterwissenschaft
Screening des letzten Studiobühnen Festivals
Ab 10
Henry-Ford-Bau, Hörsaal A
2x Filmvorführung: „Kick it like Frankreich!“
10-12
K23/11 Silberlaube
Autonomes Seminar: „Einblicke in Lenzens Bildungs- und Unikonzept“
11:00
Institut für Wirtschaftswissenschaften (Garystr.21)
- Workshop – Thema: Ab jetzt keine Ausländer mehr. – Die neue Studierfähigkeitsprüfung (TestAS) für Bildungsausländer in BWL/VWL ab WS08/09. Wo kommt das her? Wo führt das hin? Und wie kriegen wir’s wieder weg?
Treffpunkt um 11 im Hörsaalgang
Ab 11
Am Infopunkt
Kreativwerkstatt – Transparente und Schilder für die Demo basteln.
Hier wird Raum sein zu basteln, zu malen, zu schreiben…. seit kreativ! (Stoffe und Farben sind vorhanden – wer aber selbst noch was auftreiben kann soll dies mitbringen)
12:00
Philosophisches Institut
Bodo Zeuner hält noch einmal seinen Vortrag: „Die FU vor dem Börsengang“
13:45
Vor der Mensa, Silberlaube
Der Chor der Studiobühne singt.
14:00
Hörsaal 1a
Vollversammlung
16:00
Vor der Silberlaube
Demo!
Selber einen Redebeitrag leisten? Einfach per Email Kontakt aufnahmen.
Die genaue Route der Demo findet ihr hier.
17:30
Rotes Café
VoKü – Essen für alle!
(Du willst mithelfen? Dann reicht ne Email)
Ab 18
Rotes Café
Party!!! – Den Tag ausklingen lassen, sich austauschen, weiteres Planen… Und einfach mal wieder feiern!

Ihr macht selber eine Aktion und wollt sie publik machen? Ihr braucht einen Raum, mehr Leute oder sonstige Unterstützung? Dann schreibt uns einfach eine kurze Email. Oder kommt am Tag selbst am Infopunkt vorbei.

Nachbereitung Unterseiten